Am 21. Oktober 2015 fand das 1. Azubi-Speed-Dating in Ehningen statt. 126 Schülerinnen und Schüler von Schulen aus der Region nutzten an diesem Tag die Gelegenheit, mit den 21 teilnehmenden Unternehmen – vom regionalen Handwerksbetrieb bis zum weltweit agierenden IT-Dienstleister – Gespräche zu den breit gefächerten Ausbildungsmöglichkeiten in ihren Unternehmen zu führen.

Das Besondere: die Lehrstellen-Suchenden mussten sich zuvor auf der Homepage des Gewerbe- und Handelsvereins anmelden und drei Wunschberufe angeben. Dies ermöglichte nicht nur eine bessere Terminkoordination für alle Beteiligten, sondern erforderte bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auch eine bessere Vorbereitung auf die Gespräche als bei unverbindlichen Ausbildungsplatzbörsen oder Ausbildungsmessen.

Dank der hervorragende Organisation der Veranstaltung im Vorfeld durch die Dialogmanufaktur sowie die sehr gute Begleitung durch die Bundesagentur für Arbeit, die IHK Böblingen und die Wirtschaftsjunioren Böblingen an diesem Tag wurde dieses 1. Ehninger Azubi-Speed-Dating ein voller Erfolg.

Die Schüler hatten sich überwiegend sehr gut vorbereitet für die Gespräche und viele Fragen, in vielen Fällen auch konkrete Bewerbungsunterlagen mitgebracht. Die teilnehmenden Unternehmen konnten sich, ohne Vorselektion aufgrund von Zeugnissen und Schulnoten, ganz unvoreingenommene Eindrücke verschaffen. So konnten noch während des Speed-Datings teilweise schon Praktika oder Termine für konkrete Bewerbungsgespräche vereinbart werden.

Fast alle teilnehmenden Betriebe haben schon ihr konkretes Interesse für eine Wiederholung des Azubi-Speed-Datings Teilnahme im nächsten Jahr signalisiert.

Eine ausgesprochen positive Resonanz von Schülerinnen und Schülern, Lehrern und Unternehmen war am Ende des Tages das schönste Lob für eine rundum gelungene Veranstaltung.

2017-09-12T11:19:38+00:00