Wer nach Ehningen kommt und auf der Suche nach Straßen oder öffentlichen Einrichtungen ist, erhält seit 1998 Hilfe vom Gewerbe & Handelsverein Ehningen e.V.

Vor fast 20 Jahren wurde die erste von insgesamt sieben neuen Ehningern Ortstafeln enthüllt. Die Tafeln sollen an den sechs Ortseingängen sowie an der S-Bahn Orientierung bieten.
Mitglieder des GHV umrahmen mit ihren Logo, Namen und Adressen den Ortsplan und stellen mit ihrer Werbung die Finanzierung des Projekts sicher, welches die Ehninger Gewerbetreibenden als damalige Jahresaktion in Angriff genommen hatte.

Jeder Firma ist eine Nummer zugewiesen, die auch im Ortsplan verzeichnet ist. So lassen sich nicht nur Straßen, sondern auch die Firmensitze für Ortsfremde leicht finden.
Die schnelle Durchführung des Projekts, man hatte von der Planung und Genehmigung bis zur Durchführung nur ein halbes Jahr gebraucht, bezeichnete der damalige Bürgermeister Hans Heinzmann als „Beweis, dass sich in Ehningen manches bewegen lässt.“

Die Tafeln bestehen aus einem mit einer Spezialfolie beklebten Aluminiumgestell, das auch nach Ablauf des Vertrages mit den beteiligten Firmen einfach und kostengünstig mit einer neuen Folie beklebt werden kann. 2003 wurde der Plan aktualisiert und die Werbeflächen vergrößert. Die zweite Neuauflage der Ortstafeln wurde 2008 erstellt. Die dritte Neuauflage wurde Ende 2013 produziert. Aktuell ist die bereits fünfte Aktualisierung in Planung.

2017-07-21T14:11:15+00:00